Honorarkräfte

Bernd Michael Petroschka


Perkussionist, Rhythmuspädagoge, Berater,

leitet die Percussion-Gruppe im Stadtteil-Orchester und bringt uns alle in einen gemeinsamen Rhythmus. Er ist unter anderem noch am Weltenklang-Projekt beteiligt: http://youtu.be/4PAik9vZI5s

Jose Carlos Cordoba


ist in Columbien geboren und spielt in zwei Bands („Rumba Santa“ und „The Project“) Percussion und Schlagzeug. Schon als Kind fing Cheo an zu trommeln. Das Schlagzeugspielen hat er sich in Mexico selbst beigebracht. Zudem ist Cheo der Tontechniker des Stadtteilorchesters.

Eines seiner Lieblingslieder ist "Maybe" von Janice Joplin

Honorarkräfte

Elmira Fries


Die Diplom-Musiklehrerin spielt bereits seit ihrem achten Lebensjahr Akkordeon und Klavier und leitet die Akkordeon- und Keyboard-Gruppe im Stadtteil-Orchester.

Ein Lieblingslied ist: Don't worry - be happy.

Honorarkräfte

Murat Tosun


hat in Izmir das Musikstudium abgeschlossen und teilt sich mit Rami die Leitung des des Musikcafé International.

Sein Lieblingslied ist: DOĞA İÇİN ÇAL 4 - SELVİ BOYLUM AL YAZMALIM, ÇİÇEK ABBAS, DEVLERİN AŞKI

Mustafa Omari


leitet die Rap-Gruppe des Stadtteil-Orchesters.

Honorarkräfte

Anastasia Kummerfeldt


kommt aus Lübeck und spielt seit ihrem 5. Lebensjahr Klavier.

Genauso wie das Klavierspielen ist der Gesang ihre Leidenschaft, weshalb sie nach ihrem Abitur seit 2014 an der Musikhochschule Lübeck „Musik Vermitteln“ studiert, um unter anderem beide Bereiche noch mehr zu vertiefen. Ihre jahrelange Erfahrung bei Wettbewerben, auf der Bühne und im Unterricht möchte sie verbinden und mit Freude an die Kinder und Jugendlichen weitergeben.
Sie leitet die Gesangsgruppe des Stadtteilorchesters und gibt bei den LebensKÜNSTlern in St. Lorenz ebenfalls Gesangsunterricht

 Momentaner Lieblingskünstler: Astor Piazzolla

Elisabeth Strake


wurde in Bayern geboren und leitet die Trompeten-Gruppe im Stadtteil-Orchester.

Schon früh erhielt Elisabeth Klavierunterricht, seit ihrem 11. Lebensjahr spielt sie Trompete. An der Hochschule für Musik Freiburg studierte sie von 2008 bis 2013 Trompete im künstlerischen und im pädagogischen Profil. Seit April 2013 macht sie ihren Master Trompete an der Musikhochschule Lübeck bei Guillaume Couloumy.

Lieblingszitat: "Behandle einen Menschen so, als sei er schon der Mensch, der er sein könnte - dann kann er so werden." - nach J.W. von Goethe

Rami Faisal


ist Geigenlehrer und arbeitet mit den LebensKÜNSTlern in Kücknitz, unterrichtet die Anfänger-Geigengruppe des Stadtteilorchesters und leitet gemeinsam mit Murat das Musikcafé International. Bis 2014 war er Mitglied des Arabischen Jugendorchesters.

Isabel Kuczewski

spielt von Kindesbeinen an Gitarre. Sie hat an der Musikhochschule Lübeck Schulmusik mit den Schwerpunkten Gesang und Theater studiert und engagiert sich seit vielen Jahren in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe. Gemeinsam mit Ola leitet sie den Frauen Musik Treff und gibt Unterricht für Gitarre. 

Außerdem ist sie Teil des 'MuV'- Teams zusammen mit Ann-Kristin Kröger und Rami Faisal.


Lieblingslied: Ewig 'Ein Geschenk'

Ola Babakerd

kam 1991 aus Syrien nach Deutschland. Dort hat sie einen Hochschulabschluss in Pädagogik und Philosophie gemacht. Neben Klavier und Gesang lernte sie bei einem bekannten Syrischen Maler verschiedene Maltechniken. In Deutschland gab sie unter anderem für die VHS, die Kunst und Musik Akadiemie Lübeck und das Haus der Kulturen Kurse in Musik und Malrei. Als Expertin für arabische und orientalische Musik leitet sie gemeinsam mit Isabel den Frauen Musik Treff und gibt den Frauen Keyboardunterricht. Ihre Fähigkeiten als Übersetzerin werden dabei sehr geschätzt.

Lieblingslied: " bentel schalabya " (Arabisches Lied)

Ziad Askar

Hip Hop Lab für Lübeck und Umgebung

Ziad ist bereits seit einigen Jahren bei den Tontalenten als Breakdance -rainer aktiv.

Er beschreibt Tontalente als kreativ, motiviert und zielstrebig. Deshalb stellt er das Projekt Hip Hop Labor mit auf die Beine. Er ist für Veranstaltungen, Teilnehmende und Organisatorisches zuständig.
Seine Lieblingskünstler sind James Brown und Richard Bona.

Herbert Kozian (genannt „Baba“)

Der aus dem Sozialmanagement kommende Ehrenamtler organisiert seit über 2 Jahren das Musikcafè International. Schon länger aktiv in der Flüchtlingsarbeit, hat er hier seine ehrenamtliche „Berufung“ gefunden. Für das Musikcafè pflegt er den Kontakt nach innen und außen und steht als "Baba" den geflüchteten Jugendlichen in allen Lebenslagen zur Seite.

Privat nahm seine Familie vor 2,5 Jahren einen jugendlichen unbegleiteten geflüchteten Afghanen zu sich nach Hause auf.

Lebensmotto: „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können Sie das Gesicht der Welt verändern.“

Ein Lieblingslied: „Es ist an der Zeit“ von Hannes Wader

Fran Barret

Fran ist für einige Wochen unsere neue Praktikantin aus England. Sie studiert Germanistik und ist Multiinstrumentalistin. Am liebsten spielt sie traditionelle Volksmusik aus Nordeuropa. Bei Tontalente unterstützt sie uns hinter und vor den Kulissen. Besonders begeistert sie die Möglichkeit, innerhalb unserer Musikgruppen traditionelle Melodien aus der ganzen Welt austauschen und kennenlernen zu können. Außerdem übersetzt sie unsere Website ins Englische.

Konstanze Guhr

Juan Garzon

Juan verlässt uns Ende September. 

Das private Leben führt ihn auf andere Wege.

Als Dirigent vom Stadtteil-Orchester und Musikpädagoge der LebensKÜNSTler hat er sich mit seiner unverwechselbaren offenen und couragierten Arbeit in die Herzen aller Beteiligten hinein musiziert, gespaßt und dirigiert. Die Kinder und unser Team lassen ihn nur ungern ziehen.

Seine Arbeit wird nun von KollegInnen genauso begeistert und qualifiziert fortgeführt werden.

Wir wünschen Juan das Beste für seinen Weg samt neuen Ideen und begeisterten SchülerInnen!

 

Note