Digitales Liederbuch - Komm sing mit mir

Das Musikcafé International und der Frauen Musik Treff haben im Laufe der letzten Jahre ein großes Repertoire an interkulturellen Liedern zusammen gesammelt. Nun entsteht ein Liederbuch, dass für alle zugänglich sein wird! Außerdem wird man sich Aufnahmen der Stücke anhören können.

In 'Mitmach-Konzerten' werden die Lieder vorgestellt.

Gefördert durch:

Mehr über das Digitale Liederbuch- Komm sing mit mir

Gemeinsam singen macht glücklich und verbindet – egal woher man kommt. Das ist einer der Gründe, warum die beiden Erwachsenenprojekte, das Musikcafé International und der Frauen Musik Treff, seit Jahren so gut angenommen werden. Genauso vielfältig wie ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sind auch die Musik und die Texte, die sie bei ihren Treffen oder Auftritten in Lübeck und Umgebung singen und spielen. Jede*r bringt eigene Lieder mit ein. Darüber kommen alle miteinander in einen Austausch und lernen sich besser kennen.Im Laufe der Zeit sind für das Repertoire des Musikcafés International und des Frauen Musik Treffs eine Vielzahl an Liedern in allen möglichen Sprachen zusammengekommen: in Deutsch, Arabisch, Kurdisch, Farsi, Hindi, Armenisch, Bosnisch, Türkisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen. Und da jeder Mensch glücklich ist, wenn er „seine“ / „ihre“ Lieder hört und mit-singen kann, planen wir ab der zweiten Jahreshälfte 2020 ein digitales Liederbuch und Mitmach-Konzerte „Komm sing mit mir.“ Dafür notieren wir Lieder, die im Frauen Musik Treff und im Musikcafé International gerne gesungen werden, mit Noten und Übersetzung. Die Lieder sind dann hier zu finden und können als pdf und mp3 heruntergeladen werden. Somit wird es auch anderen möglich, diese Lieder zu singen und zu verbreiten.

Das neue Projekt „Komm, sing mit mir!“ wird ermöglicht durch den Lübecker Integrationsfonds, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein sowie der Friedrich Bluhme - und Else Jebsen Stiftung.

Lieder

Hier findet ihr demnächst die Lieder zum Download.

Digitales Liederbuch - Komm sing mit mir

Das Musikcafé International und der Frauen Musik Treff haben im Laufe der letzten Jahre ein großes Repertoire an interkulturellen Liedern zusammen gesammelt. Nun entsteht ein Liederbuch, dass für alle zugänglich sein wird! Außerdem wird man sich Aufnahmen der Stücke anhören können.

In 'Mitmach-Konzerten' werden die Lieder vorgestellt.

Mehr über das Digitale Liederbuch- Komm sing mit mir

Gemeinsam singen macht glücklich und verbindet – egal woher man kommt. Das ist einer der Gründe, warum die beiden Erwachsenenprojekte, das Musikcafé International und der Frauen Musik Treff, seit Jahren so gut angenommen werden. Genauso vielfältig wie ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sind auch die Musik und die Texte, die sie bei ihren Treffen oder Auftritten in Lübeck und Umgebung singen und spielen. Jede*r bringt eigene Lieder mit ein. Darüber kommen alle miteinander in einen Austausch und lernen sich besser kennen.Im Laufe der Zeit sind für das Repertoire des Musikcafés International und des Frauen Musik Treffs eine Vielzahl an Liedern in allen möglichen Sprachen zusammengekommen: in Deutsch, Arabisch, Kurdisch, Farsi, Hindi, Armenisch, Bosnisch, Türkisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen. Und da jeder Mensch glücklich ist, wenn er „seine“ / „ihre“ Lieder hört und mit-singen kann, planen wir ab der zweiten Jahreshälfte 2020 ein digitales Liederbuch und Mitmach-Konzerte „Komm sing mit mir.“ Dafür notieren wir Lieder, die im Frauen Musik Treff und im Musikcafé International gerne gesungen werden, mit Noten und Übersetzung. Die Lieder sind dann hier zu finden und können als pdf und mp3 heruntergeladen werden. Somit wird es auch anderen möglich, diese Lieder zu singen und zu verbreiten.

Das neue Projekt „Komm, sing mit mir!“ wird ermöglicht durch den Lübecker Integrationsfonds, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein sowie der Friedrich Bluhme - und Else Jebsen Stiftung.

Lieder

Hier findet ihr demnächst die Lieder zum Download.

Gefördert durch: